Wasserdichter Regler mit Eigenbau Wasserkühlung!

Man braucht folgendes Material:

Flaches Vierkant-Messingrohr 13x3mm (z.B. Gr. Best.: 752.12) oder 15x3mm (z.B. Gr. Best.: 752.14), Messingblech 0,5mm (Gr. Best.: 659.0,5, Messingrohr 4mm, Wärmeleitpaste, Silikon

Werkzeug:

Gaslötkolben mit Flammendüse, Lötfett und Zinn, Feile, Metallsäge, Dremel mit Trennscheibe, eine Feuerfeste Unterlage (sollte aber schlecht Wärme ableiten), Schleifpapier, Heißluftfön, Silikon-Spritze

Anleitung:

  1. Vom Handelsüblichen Flugregler den Schrumpfschlauch entfernen. Danach vorsichtig den Aufkleber vom Hersteller abziehen, der wird am Schluss wieder gebraucht, also erstmal auf eine Glasscheibe kleben.

  2. Die Aluplatte (Kühlkörper) über den Power Mosefet's abnehmen. Liegen die Mosefet's mit der schwarzen Seite nach oben, dann wird die Aluplatte nicht mehr benötigt. Vorher die Platte aber noch messen! Dass sind die Abmessungen für die Wasserkühlung.

  3. Flaches Vierkant-Messingrohr auf die richtige Größe zuschneiden.

  4. Nun muss man sich Gedanken machen, wo der Ein- und Auslass hin soll (siehe Skizze). Das schöne an dieser Bauform, man kann den Ein- und Auslass dort hin machen wo er benötigt wird! Beim Outrigger ist es manchmal vom Vorteil, wenn Ein- und Auslass auf der selben Seite liegen!

  5. 4mm Messingrohr für die Anschlüsse zurecht schneiden. Aber bitte bedenkt, dass der Regler am Schluss wieder in einen Schrumpfschlauch kommt und mit Silikon Wasserdicht verschlossen wird!

  6. Nun die Deckel aus dem Messingblech schneiden. Dürfen auch etwas größer sein, den Rest macht die Feile. Am Ende eine Rundung für die 4mm Messingrörchen ausfeilen.

  7. Gaslötkolben anheizen.

  8. Jetzt braucht man etwas Gedult, am besten noch eine dritte Hand! Alles zusammen Löten ist angesagt! Da man Lötkolben, Zange zum halten und das Zinn gleichzeitig braucht, ist es am besten sich Hilfe zu besorgen!

  9. Wenn alles gelötet ist, wird der Kühlkörper auf Dichtheit im Waschbecken überprüft! Benzinschlauch aufstecken und das andere Ende zuhalten und kräftigt pusten! Steigen noch Luftbläschen auf, so muss an diesen Stellen noch mal nach gelötet werden!

  10. Alles Dicht? Dann geht es ans feilen und schleifen. Soll ja nach was ausschauen! Die Messing Oberfläche am Schluss mit einem feinen Schleifpapier bearbeiten oder gleich Polieren wer will!

  11. Nun kann wer will, den Hersteller Aufkleber wieder anbringen!

  12. Schrumpfschlauch zurecht schneiden und bereit legen.

  13. Auf die Mosefet's etwas Wärmeleitpaste geben, Kühlkörper auflegen und den Schrumpfschlauch überziehen. Mit Heißluftfön schrumpfen. Überstehende Enden abschneiden.

  14. Die offenen Enden mit Silikon ausgießen und aushärten lassen.

  15. Fertig

Es sind verschiedene Varianten möglich!



Bilder vom Bau Schritt für Schritt!

Aluplatte abnehmen; Vierkantrohr zuschneiden; 4mm Messing Rohr für Anschlüsse

zusammen gelötet; Aufkleber wieder anbringen; Schrumpfschlauch drum herum und die Öffnungen mit Silikon schließen; fertig!



Viel Spaß beim Nachbauen!

Diese Bauanleitung ist wie immer ohne Gewähr!

www.rc-silverboats.de Stand September 2006